Preise

 

           Telefonat Erstkontakt kostenfrei 

Erstgespräch inkl.Therapie bzw.Trainingsplan
90 Minuten
85 €


Einzeltraining
60 Minuten
72 €
inkl. Protokoll des Einzeltrainings
Das Protokoll beinhaltet alle behandelten Themen,
die  angeleiteten Übungen des Trainings und deren Erläuterungen.
80 €


Telefonberatung  für  Bestandskunden
je 15 Minuten 10


Protokoll der Telefonberatung
8 €


Telefonberatung für Kunden
ohne Zusammenarbeit vor Ort

je 15 Minuten 15


Protokoll der Telefonberatung für Kunden
ohne Zusammenarbeit vor Ort

15


Video-Telefonat
je 15 Minuten 10


Protokoll des Video-Telefonates
8 €


In Einzellfällen ist auch eine Video-Beratung für
Nicht-Bestandskunden möglich


Video-Telefonat für Kunden
ohne Zusammenarbeit vor Ort

je 15 Minuten 15


Protokoll des Video-Telefonates für Kunden
ohne Zusammenarbeit vor Ort

15


                      Paketangebote

3 Trainingseinheiten  205 €
4 Trainingseinheiten
  270 €
5 Trainingseinheiten
  335 €
6 Trainingseinheiten 
402 €


Exklusives Einzeltrainings - Tagesseminar
"Unser Hund und wir - die gute Beziehung"
Seminar in Theorie und Praxis inklusive Seminarunterlagen zum immer wieder Nachlesen und für das praktische Training
 3,5 h Stunden, inklusive Pause
190


Hypnotherapie-Coaching-Sitzung für den Menschen,
mit oder ohne Hund
 60 Minuten
 110 € 


Reiki - Behandlung für den Hund
Pro angefangene 10 Minuten  15 €
                                    

Alle Preise sind Endpreise, inkl.19% UStr.
 (16% von 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020).
Ausgenommen Anfahrtspauschale und ggf. Parkticket oder Ticket des ÖPNV.
Anfahrtspauschale 0,50 € pro Kilometer ab 10439 Berlin.

Stand: 01.02.2019

                                                                

                                                                    Steuerbegünstigung für haushaltsnahe Dienstleistungen -
                                                                                              Das Hundetraining bei Ihnen vor Ort


Laut eines Urteils des Finanzgerichts Düsseldorf (AZ 15K1779/14 E) ermöglicht die Steuerregelung "haushaltsnahe Dienstleistungen" bestimmte Ausgaben, die im eigenen Haushalt  anfallen und von einem  angemeldeten Unternehmen ausgeführt werden, steuerermässigend geltend zu machen. Dazu würde auch das Hundetraining vor Ort bei Ihnen zu Hause zählen. Vorraussetzung ist die Vorlage einer ordentlich ausgestellte Rechnung und, dass Sie den Betrag per Überweisung bezahlen.
Für Ihre Argumentation gegenüber dem Finanzamt:
Für haushaltsnahe Dienstleistungen ist die Arbeit an Gegenständen im Haushalt vorausgesetzt. Tiere sind rechtlich den Sachen gleichgestellt (§ 90a BGB). Daher muss es den Steuerabzug auch für das hausinterne Hundetraining geben.  
Quelle: http://www.fg-duesseldorf.nrw.de/behoerde/presse/pressemitteilungen/archiv/archiv_2015/15_02_121/index.php


Nach oben.